weather-image
31°
Beachsoccer German Masters in Traunwalchen: 1:0-Erfolg im Finale gegen Team aus Traunstein

Samba-Kickers entthronen den Titelverteidiger

15 Teams, 200 Spieler und weit über 1000 Zuschauer: Das 8. Beachsoccer German Masters 2017 am vergangenen Wochenende war der sportliche Höhepunkt in Traunwalchen.

Die Samba-Kickers aus Kienberg (im blauen Dress) verteidigten ihre frühe 1:0-Führung gegen den Sauna-Club Traunstein erfolgreich bis zum Abpfiff. (Foto: Rasch)

Nach insgesamt 50 Sandschlacht-Partien hieß es für die Finalisten, den Samba-Kickers Kienberg und dem Sauna-Club Traunstein nochmal Gas geben und alle Kräfte zu mobilisieren.

Anzeige

Nach vier Minuten in Führung

Nach rund vier Minuten gingen die Samba-Kickers mit 1:0 in Führung und konnten diese bis zum Schlusspfiff erfolgreich verteidigen. Für den zuletzt zweimal siegreichen Titelverteidiger aus Traunstein war damit der Traum vom Hattrick geplatzt.

Platz drei ging an die Ballotellis aus Straubing, die neben den Teams aus den Landkreisen Traunstein, Berchtesgaden und Altötting die weiteste Anreise hatten. Vierter wurde die SpVgg Baumburg. Für die Sieger und Platzierten gab es Preise in flüssiger Form.

Zwei Tage lang war in den Traunauen viel geboten. Das Pfeilgrad-Entertainment-Duo Manuel Keilich (Moderator) und Daniel Eglseer sorgte für hervorragende Stimmung.

Über 1000 Zuschauer

Die Partien der spektakulären Trendsportart wurden von über 1000 Zuschauern verfolgt. »Es war wieder ein voller Erfolg«, freute sich Michel Huber vom Veranstaltungsteam Mamigo.

Die Zuschauer seien rundum friedlich und die Teams alle »ultranett« gewesen. Der Termin für die 9. Auflage der Veranstaltung wurde unmittelbar nach dem Finale bereits festgelegt: 2018 findet das Beachsoccer German Masters am 16./17. Juni in Traunwalchen statt.

Die zweitägige Veranstaltung in Traunwalchen war wieder professionell organisiert. Zwischen den Verschnaufpausen wurde eine »Sandwurm-WM« eingestreut. Die Partystimmung am ersten Turnierabend wurde bei einer Beachsoccer-Party in der Wohnzimmer-Bar in Traunstein angeheizt. ga