weather-image
18°
Junge Frau hing 20 Minuten kopfüber im Auto

19-jährige Fahrerin bei Überschlag verletzt

Saaldorf – Leicht bis mittelschwer verletzt wurde am Dienstagnachmittag eine junge Fahrerin, als sie sich in einer Linkskurve mit ihrem Opel überschlug.

Die 19-jährige Einheimische ist gegen 16.30 Uhr auf dem Nachhauseweg von der Arbeit mit ihrem Opel Corsa nach rechts von der Verbindungsstraße zwischen Maulfurt und Sillersdorf abgekommen und krachte in einen Bach. Der Aufprall war so heftig, dass sich das Auto im angrenzenden rund ein Meter tiefen Bach überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die junge Frau hing rund 20 Minuten angeschnallt kopfüber im Fahrzeug fest. Die Helfer des Roten Kreuzes befreiten die 19-Jährige aus ihrem Fahrzeug. Sie hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt.

Anzeige

Passanten entdeckten sie und setzten einen Notruf ab, wobei die Einsatzkräfte zunächst die Unfallstelle nicht finden konnten und die Staatsstraße 2104 absuchten. Die 19-Jährige wurde zur weiteren Untersuchung ins Salzburger Unfallkrankenhaus gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren Saaldorf und Freilassing sicherten mit 24 Einsatzkräften die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten den Teisendorfer Abschleppdienst bei der Bergung. Am Auto der jungen Fahrerin entstand Totalschaden. Die Freilassinger Polizei nahm den Unfall auf.

th/BRK BGL