weather-image
28°
Tödlicher Motorradunfall in Bischofswiesen

19-jähriger Biker kracht an Baum und stirbt

Bischofswiesen – Tödlich verunglückt ist am Donnerstagnachmittag ein 19-jähriger Bischofswiesener, als er auf der Berchtesgadener Straße am Druckerboden ein Auto überholte und dann frontal an einen Baum prallte.

Foto: Ziegler, BRK BGL

Nachtrag um 7.40 Uhr:

Wie uns die Polizei soeben mitteilt, war der verstorbene Mann 19 Jahre alt. Zuvor haben wir von einem 18-jährigen Motorradfahrer berichtet.

Original-Bericht:

Gegen 16.45 Uhr passierte am Donnerstag bei Bischofswiesen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Bischofswiesener ums Leben kam. Der junge Mann befuhr mit seinem Krad die Berchtesgadener Straße von der Stanggaß kommend in Richtung Berchtesgaden. Auf Höhe des Anwesens „Druckerboden“ überholte er ein Auto und kam danach alleinbeteiligt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte erst an einen Laternenmasten und danach an einen Baum.

Ersthelfer, darunter zwei Rettungssanitäter welche in Berchtesgaden gerade Urlaub machen und den Unfall beobachtet hatten, haben sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen und führten diese fort, bis der Rettungsdienst an der Unfallstelle eintraf. Der Verletzte hatte sich bei dem Aufprall so schwere Verletzungen zugezogen, dass er trotz intensiver, medizinischer Bemühungen durch den Berchtesgadener Notarzt noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen, welche mit einem Fahrzeug und drei Mann vor Ort war, regelte den Verkehr an der Unfallstelle vorbei und räumte die Unfallstelle. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf und verständigten, zusammen mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern des BRK Kriseninterventionsteams (KID), die Angehörigen des Verstorbenen. fz

Pressemeldung des BRK BGL