weather-image
18°
Messerattacke in Asylunterkunft

29-Jähriger mit Messer attackiert

Zu einer heftigen Auseinandersetzung kam es am Donnerstagnachmittag in einer Asylbewerberunterkunft in Teisendorf.

Foto: dpa/Symbolbild

Zwei Flüchtlinge waren während des Kochens in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung ging ein 28-jähriger Nigerianer mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser auf einen 29-Jährigen aus Uganda los und versuchte, auf seinen Kontrahenten einzustechen. Nur durch heftiges Wehren konnte dieser Schlimmeres verhindern.

Anzeige

Ein Mitbewohner hatte den Streit mitbekommen und die Polizei verständigt. Die Beamten kamen mit mehreren Streifen und brachten die Situation wieder unter Kontrolle. Der 29-Jährige wurde bei der Messerattacke nur leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Die weiteren Ermittlungen gegen den Messerstecher hat die Freilassinger Polizei übernommen.