weather-image
18°

Bauarbeiten beim Kongresshaus

Berchtesgaden (ra) – Der Durchgang zwischen Kongresshaus und Friedhof ist seit Dienstag wieder gesperrt.

Grund sind die bereits seit vergangenem Jahr geplanten Sanierungsmaßnahmen. »Die Verbindung zur Sonnenpromenade soll im gleichen Stil wie der Vorplatz gestaltet werden«, erklärt Kongresshausleiter Josef Wenig. Das heißt, am Boden werden die gleichen Steinplatten verlegt, die seit vergangenem Jahr auch vor dem Kongresshaus liegen. Außerdem wird eine neue Beleuchtung installiert. Derzeit graben Arbeiter die alten Pflastersteine aus. Die Sanierung des Wegs soll laut Wenig voraussichtlich bis Pfingsten abgeschlossen sein. (Foto: Rothenbuchner)

Anzeige