weather-image
23°
Siegsdorfer Gemeinderat beschäftigte sich mit verschiedenen Bauanfragen

Neue Lagerhalle für Obsthandel

Siegsdorf. Der Siegsdorfer Gemeinderat beschäftigte sich in seiner Sitzung mit einigen Bauanfragen. Die Firma »Grimm Obsthandel« möchte eine Lagerhalle mit Büro errichten. Das dafür vorgesehene Grundstück liegt im Ortsteil Oberwagenau nördlich der bereits bestehenden Halle. Der Gemeinderat hatte nichts gegen den Neubau und stimmte der Bauvoranfrage einhellig zu.

Zwei weitere Anträge betrafen Privatleute, die Einfamilienhäuser bauen möchten. Das eine entsteht an der Adelholzener Straße und soll zehn auf elf Meter groß werden und zusätzlich eine Garage bekommen. Eine Erschließung ist gesichert und auch das Einverständnis der Nachbarn liegt bereits vor. Die Zufahrt wird über die Kreisstraße erfolgen mit anschließender Privatzufahrt. Es wurde jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das festgesetzte Sichtdreieck zur Kreisstraße von jeglicher Bebauung und Bepflanzung freizuhalten ist. Unter diesen Aspekten stimmte der Gemeinderat einstimmig für das Bauvorhaben.

Anzeige

Das zweite Wohnhaus ist in der Gamperlmühlstraße 2a geplant. Das Grundstück der Antragsteller liegt innerhalb des Geltungsbereiches des Bebauungsplanes »Gamperlmühle«. Hier soll ein Einfamilienhaus mit einer seitlichen Wandhöhe von 5,09 Metern entstehen. Nachdem das Wohngebäude die zulässige seitliche Wandhöhe bei Weitem nicht ausnützt, kann aus Gründen des Hochwasserschutzes die geplante Geländemodellierung vernachlässigt werden, hieß es. hw