weather-image
18°
Anbau an die Kindertagesstätte Balthasar Permoser

Spatenstich und Grundsteinlegung für Kinderhort

Kammer – Die Städtische Kindertagesstätte Balthasar Permoser erhält im Westen einen Anbau für die Betreuung der Grundschulkinder am Nachmittag – heute wurde der erste Grundstein gelegt.

v.l.n.r. Manuel Kühnhauser (Kind im Kinderhort, 3. Klasse Grundschule), Baumeister Hansjörg Hallweger, Leiterin der Kindertagesstätte Balthasar Permoser Dorothee Weiß, Schulleiter der Ludwig-Thoma-Grundschule mit Schulhaus Kammer Clemens Gruber, Stadträtin und Referentin für Kindertagesstätten und städtische Schulen Christa Fuchs, Architektin Helga Meinel, Oberbürgermeister Christian Kegel und Magdalena Kiesenhofer (Kinder im Kinderhort, 2. Klasse Grundschule). Foto: Carola Westermeier

Zurzeit erfolgt die Betreuung der Schulkinder aus Platzgründen in Wohnraumzellen, die auf dem Gelände der Kindertagesstätte am Hopfengartenweg aufgestellt wurden. Aktuell gibt es in Kammer – neben den 50 Betreuungsplätzen für Kindergartenkinder – 25 Hortplätze für Schulkinder.

Anzeige

Für die ebenerdige Erweiterung in Massivbauweise wird das Dach des Bestandsgebäudes nach Westen um 6,25 Meter verlängert. So entsteht insgesamt rund 200 Quadratmeter zusätzliche Nutzfläche. Im Anbau werden zwei Gruppenräume, ein Elternwarteraum, ein Personalraum und zwei Toiletten geschaffen. Außerdem wird es eine überdachte Terrasse geben.

Durch das Einziehen einer Zwischendecke über den neu angebauten Bereich entsteht ein zusätzlicher Lagerraum im Dachgeschoss. Dafür kann im Bestandsgebäude der Kindertagesstätte der Lagerraum zu einem Werk- und Therapieraum umfunktioniert werden.

Visualisierung des Kinderhort-Anbaus an die Kindertagesstätte Balthasar Permoser in Kammer. Foto: © Architekturbüro Helga Meinel / Stadt Traunstein

Visualisierung des Kinderhort-Anbaus an die Kindertagesstätte Balthasar Permoser in Kammer. (© Architekturbüro Helga Meinel / Stadt Traunstein)

Die Fertigstellung des Anbaus ist bis zum Schuljahresbeginn diesen Jahres vorgesehen. Die Bauzeit wird also rund fünf Monate betragen. Die Baumaßnahme wird schätzungsweise 571 000 Euro kosten, davon erhält die Stadt voraussichtlich Fördermittel in Höhe von rund 324 000 Euro. Nach Abschluss der Baumaßnahme werden die Wohnraumzellen abgebaut und das Außengelände der Kindertagesstätte Balthasar Permoser erneuert. Zusätzlich zum Anbau für die Hortbetreuung an die Kindertagesstätte wird im Schulhaus Kammer die Heizung erneuert.