Bildtext einblenden
250 Bulldog-Oldtimer werden wieder erwartet bei der Oldtimer-Rundfahrt im Rahmen der 12. Pfingstroas in Inzell am Pfingstsonntag. (Archiv: Wegscheider)

12. Pfingstroas am Pfingstsonntag: Über 20 Musikgruppen, Bulldog-Oldtimer-Rundfahrt, Kunsthandwerkermarkt und mehr ist geboten

Inzell – Nach zwei Jahren Pause ist es am heutigen Pfingstsonntag wieder soweit: Der Gewerbeverein Inzell veranstaltet die 12. musikalisch kulinarische Pfingstroas. Dabei bringen mehr als 20 Musikgruppen Stimmung in den Ort, während die Inzeller Wirte köstliche Schmankerl servieren. Weitere Höhepunkte der Veranstaltung sind die Bulldog-Oldtimer-Rundfahrt sowie ein Kunsthandwerkermarkt, organisiert von Petra Kamml. Die Veranstaltung ist weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und beliebt und hat zuletzt rund 20.000 Besucher angezogen.


Eröffnet wird die Pfingstroas am Sonntag um 11 Uhr am Inzeller Rathaus. Schirmherr und Bürgermeister Hans Egger wird das erste Fass anzapfen und die Musikkapelle Inzell gibt dazu ein Standkonzert.

Bereits ab 10 Uhr werden die Bulldog-Oldtimer (bis Baujahr 1975) am Schwimmbadparkplatz aufgestellt und in Inzell haben die Geschäfte ab 10 Uhr geöffnet.

Beim Inzeller Rathaus gibt es eine offene Bühne, auf der gesungen und musiziert wird und auf der sich Nachwuchsmusikanten präsentieren können. Anmeldung dafür ist über die Cajetan-Adlgasser-Musikschule Inzell möglich. Zudem gibt es einen Bücherflohmarkt im Rathaus.

Einen Kunsthandwerkermarkt wird es im Inzeller Festsaal und entlang der Adlgaßer Straße geben. Einige der Aussteller lassen sich bei der Arbeit über die Schultern schauen, beispielsweise der Gamsbartbinder oder der Rechenmacher. Dazu treten im Festsaal Volksmusikgruppen auf. Für die beliebte Bulldog-Oldtimer-Rundfahrt werden 250 Oldtimer erwartet – einige davon sind fast 100 Jahre alt. Start ist um 13 Uhr am Schwimmbad-Parkplatz. Ausgerichtet wird das Oldtimer-Treffen von den Inzeller »Oid-Traggei-Freind«. Zugelassen sind nur Bulldog-Oldtimer bis 1975.

Neben dem Pfingstsonntag wird heuer auch an weiteren Tagen Programm geboten: So sind am Pfingstmontag ab 10.30 Uhr ein Musikalischer Frühschoppen und am Donnerstag, 9. Juni, ein Musikalischer Dämmershoppen im Gasthof Kienberg mit der Musikjugendkapelle Inzell ab 18 Uhr und der Musikkapelle Inzell ab 20 Uhr geplant.

Der Samstag, 11. Juni, steht unter dem Motto »Musikalischer Frillensee«. Dabei gibt es eine geführte Wanderung mit Bürgermeister Hans Egger. Start ist um 14 Uhr am Parkplatz Adlgaß. Anschließend spielen von 15.30 bis 17 Uhr Musikgruppen an drei Standorten rund um den See. Musikalischer Ausklang der Pfingstroas ist ab 18 Uhr am Forsthaus Adlgaß.

Eindrücke der Pfingstroas in unserer Galerie: 

hw