weather-image

13 Unfälle wegen Schneeglätte rund um Traunstein – Havarierte Lkws vor dem Ettendorfer Tunnel

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Traunstein – Zu vielen Unfällen – 13 an der Zahl – kam es am Mittwoch rund um Traunstein.

Anzeige

Wie die Polizeiinspektion mitteilt, konnten die Verkehrsteilnehmer aufgrund der Schneeglätte nicht rechtzeitig bremsen und verursachten so Auffahrunfälle oder sie rutschten in den anderen Fällen von der Fahrbahn. Zum Glück wurden nur wenige Personen leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.

Die Polizei weist darauf hin, die Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen anzupassen und auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu achten.

Sattelzüge rutschen am Ettendorfer Tunnel in Graben

Bereits am Mittwochvormittag rutschten zwei Sattelzüge an der Überleitung von der B304 zur Staatsstraße 2105 vor dem Ettendorfer Tunnel von der Fahrbahn in den Graben. Während der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Die beiden unbeladenen Sattelzüge gerieten jeweils bei der Überleitung auf die St 2105 in Richtung Waging von der Fahrbahn ab. Den leeren Milchlaster zog es auf der schneeglatten Fahrbahn in der Kurve nach außen; er rutschte seitlich von der Straße ab.

Der andere Lastwagenfahrer bog vermutlich aufgrund des durch den Schnee schwer erkennbaren Fahrbahnrands etwas zu früh ab und versank im Rollkies. Beide Laster wurden von einem Bergeunternehmen wieder auf die Fahrbahn und über den Anstieg hinaufgezogen. Während der Bergung kam es auf einigen Straßen zu Verkehrsbehinderungen.

Zu zwei weiteren schweren Unfällen kam es in den Morgenstunden auf der Kreisstraße zwischen Otting und Kammer und auf der Staatsstraße in Waging. Dabei wurden vier Personen verletzt, eine von ihnen schwer.

FDLnews/ red