weather-image
11°

13 Verletzte bei Unfall an Bahnübergang

Kellmünz (dpa) - Bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Bayern sind 13 Menschen verletzt worden. Eine 46-jährige Autofahrerin war am Morgen mit ihrem Wagen im schwäbischen Kellmünz unterwegs, als dieser von dem Zug erfasst wurde. Die Frau wurde schwer verletzt. Bei dem Aufprall entgleiste ein Teil des Zuges, kippte nach etwa 100 Metern um und landete in einem Vorgarten. Der andere Zugteil blieb nach etwa 50 Metern stehen. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar.

Anzeige