weather-image
23°

135 Kilo Kokain beschlagnahmt

Stuttgart (dpa) - Im Kreis Calw in Baden-Württemberg haben Ermittler 135 Kilogramm Kokain entdeckt. Die Riesenmenge Rauschgift aus Südamerika war in einem Container mit Maschinenteilen versteckt. Es soll sich um die größte Einzelmenge handeln, die die Fahnder seit 1990 im Südwesten sicherstellen konnten. Neun Menschen seien bereits Anfang Juli festgenommen worden, darunter zwei 37-Jährige im Schwarzwald, die die Drogen in Europa verkaufen sollten.

Anzeige