weather-image
29°

14 000 Besucher gezählt

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Dr. Michael Vogel (l.) und »Haus der Berge«-Chef Ulrich Brendel (r.) ehrten beim Tag der offenen Tür Familie Dünzler aus Neuburg als 10 000. Besucher. Foto: Nationalparkverwaltung

Berchtesgaden (NPV) – Das ging flott: Seit Beginn des Probebetriebes am 10. Mai im neuen Nationalparkzentrum »Haus der Berge« in Berchtesgaden haben aktuell bereits über 14 000 Gäste die Ausstellung besucht. Am Samstag ehrten Nationalpark-Leiter Dr. Michael Vogel (l.) und »Haus der Berge«-Chef Ulrich Brendel (r.) beim Tag der offenen Tür Familie Dünzler aus Neuburg an der Donau als 10 000. Besucher der Ausstellung.


»Wir freuen uns über das enorme Interesse am Haus der Berge, da haben wir einen tollen Start hingelegt«: Ulrich Brendel ist begeistert und erleichtert zugleich. »Auch von großen Skeptikern im Vorfeld haben wir nach der Eröffnung viele positive Rückmeldungen bekommen«. Nach rund 5 000 Besuchern beim Bürgerfest am Freitag wurde das »Haus der Berge« auch am Tag der offenen Tür am Samstag regelrecht gestürmt.

Anzeige

Am Eingang zur Ausstellung bildeten sich lange Schlangen und auch das Kino im Foyer war bis zum letzten Platz gefüllt. Projektleiter Brendel und sein Team werden die nächsten Tage und Wochen nutzen, um die eingegangenen Anregungen und Verbesserungsvorschläge umsetzen. Das »Haus der Berge« ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.