weather-image
27°

14-Jährige geküsst und bedrängt: Bewährungsstrafe für 41-Jährigen

1.0
1.0
Bildtext einblenden

Traunstein – Ein Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verhängte das Amtsgericht Traunstein wegen sexueller Nötigung gegen einen 41-jährigen Asylbewerber, der im Mai 2017 ein 14-jähriges Mädchen bedrängt hatte.


Das 14-jährige Mädchen und der 41-jährige Asylbewerber aus Siegsdorf trafen Anfang Mai vergangenen Jahres am Traundamm aufeinander. Die beiden kannten sich bis dato auch nicht.

Anzeige

Der Mann bedrängte die Schülerin, die ihm daraufhin ein klares "Nein, stopp!" entgegenrief. Doch das interessierte den 41-Jährigen zu diesem Zeitpunkt nicht, er wollte sie umarmen und küssen. Das Mädchen konnte sich losreißen und davonlaufen. Doch der Angeklagte konnte sie einholen, er packte sie, drückte sie an einen Baum und fasste ihr unter das T-Shirt.

Das Amtsgericht Traunstein verhängte am Mittwoch wegen sexueller Nötigung 12 Monate auf Bewährung gegen den 41-Jährigen.