weather-image
31°

150 000 Kerzen auf dem Kirchentag

Hamburg (dpa) - Mit einem stimmungsvollen Abendsegen ist der erste Tag des Evangelischen Kirchentages in Hamburg zu Ende gegangen. Rund 100 000 Menschen versammelten sich um 22.00 Uhr mit Kerzen in der Hand rund um Binnenalster und Grasbrookhafen und sangen «Der Mond ist aufgegangen». Begleitet wurde der Segen von farbigen Wasserspielen, 260 Lautsprecher übertrugen ein extra für den Kirchentag komponiertes Stück. Bis Sonntag stehen 2500 Veranstaltungen an 400 Orten unter dem Motto «Soviel du brauchst» auf dem Programm.

Anzeige