17 Autofahrer waren zu schnell unterwegs

Blitzer, Radar, Geschwindigkeitsmessung, Radarkontrollen
Bildtext einblenden
Foto: Ronald Wittek/dpa

Traunreut – Eine Geschwindigkeitskontrolle führten Beamte der Verkehrspolizei Traunstein von Freitag 22 Uhr bis Samstag 1 Uhr an der Hauptstraße in Stein an der Traun durch.


Bei einem Durchlauf von 273 Fahrzeugen blitzte es 17-mal im Verwarnungsbereich. Ein Verkehrsteilnehmer wurde im Anzeigenbereich mit 85 km/h gemessen. Auf den Fahrzeugführer kommt eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.