weather-image
13°

18-Jähriger schiebt drei Autos zusammen – Zwei Verletzte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, FDLnews/Kirchhof

Mehring – Bei einem Dreifach-Auffahrunfall am Montagabend auf der Staatsstraße 2108 zwischen Burghausen und Emmerting wurden zwei Fahrer verletzt.


Gegen 18.50 Uhr befuhr eine 32-jährige Burgkirchenerin mit ihrem Mazda die Staatsstraße 2108 von Burghausen in Richtung Emmerting.

Anzeige

Auf Höhe Lengthal wollte sie nach links abbiegen, musste jedoch wegen entgegenkommenden Fahrzeugen warten. Eine nachfolgende 21-jährige Neuöttingerin erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Renault Twingo dem Mazda hinten auf.

Ein wiederum nachfolgender 18-jähriger Mehringer sah das Bremsmanöver ebenfalls zu spät und fuhr mit seinem Peugeot auf das Heck des Renault Twingo. Bei dem Unfall wurden die Renault-Fahrerin und der Peugeot-Fahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von rund 16 000 Euro.