weather-image

2:0 gegen Färöer: Ibrahimovic bringt Schweden auf WM-Kurs

0.0
0.0
Doppelpack
Bildtext einblenden
Zlatan Ibrahimovic erzielte beide Treffer für die Schweden. Foto: Anders Wiklund Foto: dpa

Solna (dpa) - Zlatan Ibrahimovic hat Schweden in der Qualifikation zur WM 2014 wieder auf Kurs gebracht. Vier Tage nach der 1:2-Pleite gegen Österreich erzielte der Torjäger von Paris St. Germain in Solna beide Tore zum 2:0 (1:0)-Sieg des Drei-Kronen-Teams gegen den Fußball-Zwerg Färöer.


Ibrahimovic war in der 35. Minute erfolgreich und erhöhte acht Minuten vor dem Ende per Strafstoß. Da hatte seine Mannschaft nach einer Roten Karte für Andreas Granqvist (79.) nur noch zehn Spieler auf dem Feld.

Anzeige

Durch den erwarteten Sieg schloss Schweden in der deutschen Gruppe C mit elf Punkten zu den DFB-Verfolgern Österreich und Irland auf. Wegen der schlechteren Tordifferenz liegen die Skandinavier auf Platz drei hinter dem Austria-Team. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw führt die Gruppe vor dem nächsten Spieltag am 6. September mit 16 Zählern souverän an.