weather-image
11°

20 Millionen Menschen bei Hindu-Fest am Ganges

Neu Delhi (dpa) - Millionen Pilger sind zum Höhepunkt des Hindu-Festes Maha Kumbh Mela am Ganges in Indien eingetroffen. Bis zum Mittag haben schon 20 Millionen Menschen ein Bad genommen. 10 Millionen weitere Menschen werden noch erwartet. Der Neumondtag ist für Hindus besonders glückverheißend und deswegen der wichtigste Tag des 55-tägigen Festes. Die Gläubigen wollen sich durch ein Bad von Sünden reinigen und aus dem ewigen Kreislauf der Wiedergeburt befreien. Die Maha Kumbh findet nur alle zwölf Jahre statt.

Anzeige