weather-image
18°

20.000 Euro für den Nachwuchs

4.3
4.3
Bildtext einblenden
Der Vorsitzende des Skiverbands Chiemgau, Bernhard Kübler (von links) freute sich über den Spendenscheck. Diesen übergaben Manfred Groiß, Leiter Beratungscenter Traunstein, und Roger Pawellek, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg. (Foto: Skiverband Chiemgau)

Bei der Siegerehrung der Bioteaque-Langlauftournee im Rahmen des Sparkassencups hat es für den Skiverband Chiemgau auch einen Scheck von der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg in Höhe von 20.000 Euro gegeben.


»Ich bin sehr froh, dass wir mit der Sparkasse einen verlässlichen und starken Partner an unserer Seite haben. Für dieses wichtige Engagement kann ich mich nur ganz ausdrücklich bedanken«, sagte der Vorsitzende des Skiverbands Chiemgau, Bernhard Kübler. »Dass dieses Geld auch gut angelegt ist, haben unserer Nachwuchssportler im vergangenen Winter mit ihren tollen Leistungen mehr als bestätigt«, ergänzte Kübler.

Anzeige

»Sport ist nicht nur körperlich, sondern auch gesellschaftlich sehr wichtig. Es sind Teamgeist, Durchhaltevermögen und Ehrgeiz gefragt. Das gilt auch für die Trainer, die eine super Arbeit leisten«, sagte Roger Pawellek, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg. »Wir freuen uns über das Engagement des Skiverbands und sind stolz auf die starken Leistungen, die im Langlauf gezeigt wurden.«

Die Bioteaque-Langlauftournee richtet der Skiverband Chiemgau zusammen mit dem Inngau aus. Die Sparkasse unterstützt insgesamt drei Rennserien im heimischen Nachwuchsbereich. Neben dem Langlauf werden auch die Alpinen und der Bereich Skispringen/Nordische Kombination unterstützt. SHu