weather-image
25°

27-Jährige trotz Fahrverbots am Steuer

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bad Reichenhall – Eine Anzeige, weil sie trotz Fahrverbots hinter dem Steuer saß, erhält eine 27-Jährige aus Unken.


Beamten der Polizei Bad Reichenhall stellten am Donnerstag während einer Verkehrskontrolle fest, dass gegen die Fahrerin ein offener Haftbefehl wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort vorlag.

Anzeige

Diesen konnte die Frau durch Zahlung der Geldstrafe in Höhe von 800 Euro abwenden. Somit umging sie eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen.

Zudem stellten die Bamten dann noch fest, dass gegen die Frau ein bereits rechtskräftiges Fahrverbot vorliegt. Deshalb erhielt sie erneut eine Anzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbot.