weather-image
14°

3000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Armin Weigel

Waging am See – Ein Auffahrunfall mit rund 3000 Euro Schaden passierte am Montag in Waging.


Ein 41-Jähriger war gegen 7.50 Uhr mit seinem Ford auf der Staatsstraße 2105 von Waging in Richtung Teisendorf unterwegs. Bei der Einmündung nach Gastag wollte er nach links abbiegen und fuhr deshalb auf den Abbiegestreifen. Offensichtlich überlegte es sich der Mann doch nochmal anders und fuhr deshalb auf die Sperrfläche. Um ihn wieder einfädeln zu lassen, blieb eine 33-jährige Wagingerin mit ihrem VW stehen. Eine nachfolgende 24-Jährige stoppte ebenfalls rechtzeitig. Das aber übersah eine 39-jährige Frau aus Fridolfing. Sie fuhr mit ihrem Auto auf das Auto der 24-Jährigen auf. Verletzt wurde dabei niemand. fb

Anzeige