weather-image
22°

33 Menschen bei Explosion von Chemie-Kesselwagen verletzt

Brüssel (dpa) - Bei der Explosion eines entgleisten Güterzugs mit giftigen Chemikalien im Norden Belgiens sind insgesamt 33 Menschen verletzt worden. Die Behörden korrigierten in der Nacht niedrigere Zahlenangaben des Vortages. Da hatten sich noch von 17 Verletzten gesprochen. Ein Mensch war gestorben, als drei Kesselwagen gestern östlich von Gent entgleisten und explodierten. Etwa 500 Bewohner des Ortes Wetteren hatten die Nacht zum Sonntag noch bei Verwandten, Freunden oder in einem Gemeindezentrum verbringen müssen.

Anzeige