weather-image
19°

5:0 zur Halbzeitpause: Witze und Unglauben im Netz

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die deutliche 5:0-Führung Deutschlands gegen WM-Gastgeber Brasilien zur Halbzeit hat im Internet Unglauben und viele Witze ausgelöst. Außerirdische Mächte manipulierten seinen Empfänger. Das schrieb Schauspieler Armin Rohde bei Twitter und zeigte ein Foto seines Fernsehers mit dem Zwischenergebnis. Der englische Sänger Russell Brand twitterte ein ungläubiges «Holy Fuck» und Musikerkollege Wyclef Jean «Stunned» - zu Deutsch: fassungslos. Das ZDF, das das Spiel live zeigte, gab Verständnishilfe: «Später eingeschaltet? Pech gehabt! Zahl oben in ihrem TV-Gerät stimmt!»

Anzeige