weather-image

572 Tote in Bangladesch - Aktionsplan für Fabrik-Sicherheit

Dhaka (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Einsturz eines Fabrikgebäudes in Bangladesch ist auf 572 gestiegen. In der Nacht seien noch einmal 22 Leichen geborgen worden, sagte ein Sprecher im Katastrophenkontrollzentrum. Auch elf Tage nach dem Unglück werden noch weitere Menschen unter den Trümmern des einst achtstöckigen Fabrik- und Geschäftsgebäudes vermutet. Regierung, Fabrikanten, Arbeitnehmer und die Internationale Arbeitsorganisation vereinbarten einen Aktionsplan für mehr Sicherheit in der Textilindustrie. Sich steuert fast 80 Prozent zu den Exporteinnahmen des Landes bei.

Anzeige