weather-image

65 000 Unterschriften gegen Kürzungen bei Dialyse-Behandlung

Stuttgart (dpa) - Geplante Kürzungen in Millionenhöhe bei der Behandlung von Dialyse-Patienten stoßen bundesweit auf Protest. Eine Betroffene aus Baden-Württemberg hat eine Petition auf den Weg gebracht, die 65 000 Menschen unterschrieben haben. Das berichten die «Stuttgarter Nachrichten». Hintergrund ist, dass Nierenärzten zum 1. Juli die Pauschale für Sachkosten um 100 Millionen Euro gekürzt werden soll. Weitere rund 100 Millionen Euro sollen ab 2015 gespart werden.

Anzeige