weather-image

79-Jähriger stürzt auf Bahnhofstreppe

Berchtesgaden – Ein 79-jähriger Schönauer hat sich am Dienstagmorgen bei einem Treppensturz am Berchtesgadener Bahnhof schwer am Kopf verletzt. Schüler zeigten Zivilcourage, folgte dem orientierungslosen Mann, der ihnen aus dem Bahnhofsgelände entgegenkam, bis zu einem Einkaufsmarkt, leistete Erste Hilfe und setzte gegen 7.30 Uhr bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die zunächst einen Rettungswagen des Berchtesgadener Roten Kreuzes losschickte. Die Rettungsassistenten forderten dann wegen der schweren Kopfverletzungen den Notarzt nach. ml

Hier stürzte der Mann am Berchtesgadener Bahnhof. Foto: Anzeiger-Archiv/Pfeiffer
 
Anzeige