weather-image
13°

80 Jahre und kein bisschen leise

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Stefan Angerer feiert heute seinen 80. Geburtstag. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Berchtesgaden – Der ehemalige Klärwerksmeister von Berchtesgaden, Stefan Angerer, ist untrennbar mit dem SK Berchtesgaden und der Karl-Kreuzeder-Skihütte auf Herrenrointh verbunden. Heute feiert der Umtriebige seinen 80. Geburtstag.


Bereits im Jahr 1957 wurde Stefan Angerer im SKB zum stellvertretenden Hüttenwart der Karl-Kreuzeder-Hütte gewählt, drei Jahre später war er schon erster Hüttenwart. Die Karl-Kreuzeder-Hütte wurde vor 90 Jahren als Stützpunkt zur Entwicklung des alpinen und nordischen Skisports geschaffen. Die Hütte sollte den Gemeinschaftssinn unter den SKB-Mitgliedern fördern. Gerade dies hat der Jubilar in den letzten 57 Jahren als Hüttenwart in vorbildlicher Weise mit großem Engagement erfüllt.

Anzeige

Generationen von Skiklubmitgliedern und Freunden kamen immer wieder auf die Hütte, die eine Rückzugsbastion aus dem hektischen Alltag ist. In geselligen Runden ist Stefan Angerer ein geschätzter Unterhalter mit hintergründigem Humor und er ist ebenso als großer Charmeur bei der Damenwelt beliebt.

Stefan Angerer dient dem SKB seit Jahrzehnten als rühriger Zeugwart, der noch heute bei jeder Veranstaltung vor Ort ist und mithilft, wo es nur geht. Kein Skirennen oder Langlauf, kein Berglauf und kein Skispringen gehen ohne die Unterstützung des heute 80-Jährigen über die Sportbühne. Natürlich ranken sich um einen so verdienten Helfer eines Skiklubs auch zahlreiche Anekdoten. So fuhr Angerer zur Zeit der legendären Weltcuprennen am Jenner stets das Pistengerät. Mehrfach soll bei diesem Gerät jedoch die Lenkung ausgefallen sein und die vom Jubilar gelenkte Maschine soll immer wieder schnurstracks Richtung Dr.-Beck-Haus, der zweiten SKB-Bastion, gefahren sein.

Vor zehn Jahren wurde Stefan Angerer für sein Lebenswerk zum Ehrenmitglied und Ehren-Hüttenwart des SK Berchtesgaden ernannt.

Im Sommer finden auf der Karl-Kreuzeder-Hütte anlässlich des 90-jährigen Bestehens große Feierlichkeiten statt. Stefan Angerer wird mit seinen Skiklubfreunden dann wieder ein rauschendes Fest vorbereiten. Christian Wechslinger