weather-image
20°
Leicht verletzt bei Verkehrsunfall in Bischofswiesen

80-Jährige gerät auf Gehweg und überschlägt sich – enormer Schaden

Bischofswiesen – Enormen Sachschaden verursachte am Montagvormittag eine 80-jährige Autofahrerin in Bischofswiesen. Sie selbst wurde leicht verletzt.

Foto: Symbolbild (Leitner, BRK BGL)

Die 80-jährige Bischofswieserin geriet gegen 10.30 Uhr im Ortsgebiet von Bischofswiesen auf Höhe der Kirche nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie war mit ihrem Ford in Richtung Hallthurm unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen komplett auf den Gehweg fuhr und dann ihre Fahrt noch weitere rund dreißig Meter auf einem Grünstreifen fortsetzte, bevor ihr Auto mit einer eisernen Straßenlaterne kollidierte.

Anzeige

Die Laterne wurde beim Aufprall vollständig aus der Verankerung gerissen und an einen geparkten Suzuki geschleudert, der dadurch massiv beschädigt wurde. Auch ein neben diesem Pkw geparkter Renault bekam durch die entstandenen Splitter diverse Dellen und Kratzer.

Der Wagen der Frau wurde durch den Aufprall gedreht und blieb auf dem Dach liegen. Ersthelfer konnten die Dame aus ihrem Fahrzeug befreien. Sie kam leicht verletzt ins Krankenhaus Bad Reichenhall.

Bis zum Abschleppen des Unfallfahrzeuges sicherte die Feuerwehr Bischofswiesen mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften die Unfallstelle ab, regelte den Verkehr und säuberte die Fahrbahn. Die Straße war für circa eineinhalb Stunden einseitig gesperrt, was zu hohem Stauaufkommen in beiden Richtungen führte. Aufgenommen hat den Unfall die Polizei Berchtesgaden. Nicht geklärt ist bislang die Unfallursache.