weather-image
17°

80-Jährige wartet zwei Tage auf Hilfe

4.3
4.3

Bad Reichenhall – Eine mehrere Tage zuvor bestellte Taxifahrerin verständigte am Montagmorgen den Notruf. Die 80-jährige Dame, die von ihr abgeholt werden sollte, öffnete nicht. Polizei, Rettung und Feuerwehr kamen daraufhin zu der Wohnung in Bayerisch Gmain.


Da sämtliche Türen von innen mit steckenden Schlüsseln versperrt waren, konnte ein beim Roten Kreuz hinterlegter Schlüssel nicht verwendet werden.

Anzeige

Die Feuerwehr musste erst einmal die Schlösser aufbrechen, um ins Haus zu gelangen.

Die rüstige Dame konnte gegenüber den Rettungskräften selbst angeben, dass sie bereits zwei Tage zuvor die Treppe hinuntergestürzt war und seitdem auf dem Boden liegend auf Hilfe wartete.

Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. fb