weather-image

Änderungen im Asylrecht sollen Flüchtlingszahlen drücken

0.0
0.0
Flüchtlinge in einer Turnhalle
Bildtext einblenden
Flüchtlinge in einer Turnhalle: In drangvoller Enge entwickeln sich Konflikte. Foto: Peter Kneffel Foto: dpa

Berlin (dpa)- Nur Sachleistungen, kein Geld im Voraus, längerer Aufenthalt in der Erstaufnahme, strengerer Umgang mit Balkan-Flüchtlingen - Die Regierung setzt in der Flüchtlingspolitik auf neue Restriktionen. Das Bundeskabinett brachte ein umfangreiches Gesetzespaket auf den Weg, das im Eiltempo das parlamentarische Verfahren durchlaufen soll. Fachleute halten das Vorgehen für grundfalsch.

Anzeige