weather-image
28°

Özil und Kroos beim DFB-Werbedreh - Kramer kommt später

München (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in München zur Vorbereitung auf die letzten Länderspiele des Jahres zusammengekommen. Neben dem verletzten Leverkusener Karim Bellarabi fehlte am Montag auch dessen Vereinskollege Christoph Kramer beim Treffpunkt im Teamhotel.

Bayer-Profi
Christoph Kramer reist verspätet zum DFB-Team. Foto: Maja Hitij Foto: dpa

Kramer soll nach DFB-Angaben am Dienstag anreisen. Für Werbeaufnahmen waren neben dem verletzten Benedikt Höwedes auch Mesut Özil und Toni Kroos angereist, denen Bundestrainer Joachim Löw in den Partien am Freitag in Frankreich sowie vier Tage später in Hannover gegen Holland eine Pause gönnt. «Das sind zwei tolle Tests gegen tolle Gegner», sagte der Dortmunder Ilkay Gündogan.

Anzeige