weather-image

A7 nach Unfall von Gefahrgutlaster auf unbestimmte Zeit gesperrt

Göttingen (dpa) – Nach dem Unfall eines Gefahrguttransporters ist die A7 bei Göttingen in Niedersachsen weiter auf unbestimmte Zeit in beide Richtungen gesperrt. Die Autobahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland. Derzeit laufe noch immer die Bergung des verunglückten Lasters, danach müsse die Fahrbahndecke genau untersucht werden, sagte ein Polizeisprecher. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die A7 auch noch am Wochenende weiter gesperrt bleiben müsse. Bei dem Unfall war ein Mensch gestorben.

Anzeige