weather-image
10°

Abendführungen zu Ludwig Thoma

0.0
0.0

Vom Lausbub in Prien zum sozialkritischen Schriftsteller und Heimatdichter: Berühmt wurde Ludwig Thoma wurdevor allem durch seine »Lausbubengeschichten« die teilweise in Prien spielten, und seine »Heilige Nacht«. Dazwischen liegt aber eine Fülle an Leben, Geschichten und Veränderungen die auch einen Aufenthalt in Stadelheim beinhalteten.


Auf den Spuren des Lausbuben in Prien beginnt Orts- und Gästeführerein Helga Schömmer ihre »Tatort«-Begehung, bei der man z. B. auch erfährt, wie Tante Frieda wirklich aussah oder welcher Priener ihn zu seinem Roman »Hl. Hias« inspirierte. Welche Frauen in seinem Leben eine wichtige Rolle spielten und wem er sein geistiges und materielles Erbe anvertraute wird ebenso erläutert wie sein Tod.

Anzeige

Die Abendführungen finden statt am Donnerstag, 23. August, und Freitag, 21. September, jeweils um 18 Uhr. Treffpunkt ist am Weiher gegenüber dem Ludwig Thoma-Gymnasium in Prien. Weitere Führungen sind am 3. September und 1. Oktober um 10 Uhr vor dem Haus des Gastes in Prien. Sonderführungen z. B. für Familienfeiern oder Klassentreffen sind möglich nach Absprache unter Telefon 08051/5130.