weather-image
29°

Abfahrt auf Langlaufskiern

4.5
4.5
Bayerncup in Berchtesgaden: Wettkämpfe im Skispringen und Alpine Fahrformen
Bildtext einblenden
Ob beim Bayerncup am 5. Januar auf der 62,5 Meter-Schanze gesprungen wird, hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab. (Foto: Christian Wechslinger)

Berchtesgaden – Der SK Berchtesgaden veranstaltet am kommenden Samstag und Sonntag einen Bayerncup.


Am Ablauf sind Mädchen und Buben der Altersklassen 9 bis 15 sowie Mädchen der Jugendklasse 16. Die Skisprungwettbewerbe beginnen am Samstag um 12 Uhr auf drei Schanzen am Kälberstein. Die Kleinsten der Schülerklassen 9/10 messen sich in drei Durchgängen auf der Schanze K 18. Die zwei besten Sprünge werden gewertet.

Anzeige

Im Anschluss treffen die Schülerklassen 11/12 auf der K 27-Schanze aufeinander. Auch auf dieser Schanze werden drei Durchgänge absolviert, von denen der Schlechteste aus der Wertung gestrichen wird. Die Buben 13 bis 15 und Mädchen S 14/15 sowie die Mädchen der Jugendklasse 16 sollen auf der 62,5-Meter-Schanze springen.

Allerdings ist dieser Wettkampf noch nicht sicher. Man wird den Wettbewerb auf dieser Schanze nur durchführen, wenn genügend Teilnehmer am Ablauf sind. Das freie Training beginnt um 9 Uhr und endet um 11.30 Uhr.

Einen Tag später findet am Götschen ab 9.30 Uhr der Wettkampf »Alpine Fahrformen« statt. Dabei absolvieren die Teilnehmer auf Langlaufskiern einen Lauf durch Tore. Für die Durchführung der Wettbewerbe ist der Skiklub Berchtesgaden um Vorstand Wilfried Däuber zuständig. cw