weather-image

Abfallgebühren in Bischofswiesen sinken um über 80 Prozent

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Bischofswiesen – Bis zur Übernahme der Abfallentsorgung am 1. April durch den Landkreis Berchtesgadener Land können sich die Bischofswieser Bürger noch drei Monate lang über äußerst günstige Gebühren freuen.

Anzeige

Bei der Neukalkulation der Gebühren für die nächsten drei Monate, in der die Abfallentsorgung noch in Bischofswieser Hand liegt, hat man nämlich die Gebührenrücklage in Höhe von rund 55.000 Euro zum Jahresende berücksichtigt. So erwartet die Bischofswieser Bürger zum neuen Jahr eine Gebührenreduzierung in Höhe von rund 85 Prozent  – wenigstens für drei Monate.

Die neuen Gebühren bei wöchentlicher Leerung:

  • 60-Liter-Tonne: 26,40 Euro
  • 120-Liter-Tonne: 52,80 Euro
  • 240-Liter-Tonne: 105,60 Euro
  • 1100-Liter-Container: 470,40 Euro

Bei 14-tägiger Leerung gelten folgende Tarife:

  • 60-Liter-Tonne: 13,20 Euro
  • 120-Liter-Tonne: 26,40 Euro
  • 240-Liter-Tonne: 52,80 Euro
  • 1100-Liter-Container: 235,20 Euro

Für die Saisontonne bezahlt man vorläufig:

  • 60-Liter-Tonne: 15,60 Euro
  • 120-Liter-Tonne: 31,20 Euro
  • 240-Liter-Tonne: 62,40 Euro
  • 1100-Liter-Container: 289,20 Euro

Und der 60-Liter-Restmüllsack schlägt mit 4 Euro zu Buche.

Die Müllgebühren werden am 15. Februar fällig. Die entsprechende Änderungssatzung beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. UK

Italian Trulli