weather-image
23°

Afghanisches Parlament entlässt zwei Minister - Anschlag auf Markt

Kabul (dpa) - Wegen des Grenzkonflikts mit Pakistan hat das afghanische Parlament zwei Minister entlassen. Verteidigungsminister Abdul Rahim Wardak und Innenminister Bismillah Mohammadi verloren eine Vertrauensabstimmung. Die Politiker hatten sich zuvor in einer Sondersitzung Fragen zum andauernden Beschuss an der afghanisch-pakistanischen Grenze stellen müssen. Unterdessen wurden im Norden Afghanistans drei Menschen auf einem belebten Marktbei einem Bombenanschlag getötet. Die Polizei machte Taliban-Rebellen für den Anschlag verantwortlich.

Anzeige