weather-image

Ahmadinedschad: Keine Zugeständnisse im Atomstreit

Teheran (dpa) - Der Iran wird nach den Worten seines Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad im Atomstreit mit dem Westen keine Zugeständnisse machen. Iran sei heute ein Land mit nuklearem Know-how, ob es der Westen möge oder nicht, sagte Ahmadinedschad bei einer Kundgebung zum 34. Jahrestag der islamischen Revolution in Teheran. Bei der vom Staatsfernsehen übertragenen Kundgebung betonte der iranische Präsident, die Feinde seines Landes sollten wissen, dass Druck und Einschüchterung keinen Erfolg hätten.

Anzeige