weather-image
-1°

Alexa lacht zu viel

0.0
0.0
Sprachassistent Alexa
Bildtext einblenden
Dieser Lautsprecher hört zu und kann sprechen - und lachen. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Lachen ist etwas Schönes - eigentlich! Aber Alexa hat es wohl übertrieben. Alexa ist kein Mensch, sondern ein Sprach-Assistent. Das sind Lautsprecher, die Fragen beantworten und Infos geben. Man kann sie aber auch einfach bitten zu lachen.


In den Vereinigten Staaten von Amerika hatten einige Besitzer eines solchen Geräts jedoch ein Problem. Alexa lachte manchmal auch, wenn sie keiner darum gebeten hatte. Das Computer-Programm, das dahinter steckt, hatte sich verhört. Manche Leute fanden dieses plötzliche Lachen sogar ein bisschen gruselig und beschwerten sich.

Anzeige

Am Donnerstag teilte der Hersteller mit: Der Fehler sei mittlerweile behoben. Alexa soll ab jetzt nur noch lachen, wenn man es ihr sehr deutlich sagt: »Alexa, kannst du lachen?« zum Beispiel.