weather-image
29°

Alfa Romeo seit 2012 nicht mehr zugelassen

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Michael Reichel

Am Dienstagnachmittag sah eine Streife der Traunsteiner Fahnder auf A8 kurz nach dem Grenzübergang einen italienischen Alfa Romeo, der am rechten Fahrbahnrand stand.


Um die Gefahr am Fahrbahnrand zu unterbinden, wurde der Fahrer aufgefordert, der Streife mit seinem Fahrzeug bis zur Ausfahrt Piding zu folgen. Auf dem dortigen Kontrollplatz wurden die beiden Insassen und ihr Wagen dann kontrolliert.

Anzeige

Die beiden rumänischen Staatsangehörigen konnten sich ordnungsgemäß ausweisen. Der Fahrer händigte den Beamten einen italienischen Fahrzeugschein und eine grüne Versicherungskarte einer italienischen Agentur aus.

Bei der genauen Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass alle drei im italienischen Fahrzeugschein aufgeklebten TÜV-Stempel Fälschungen waren. Auch die ausgehändigte grüne Versicherungskarte war eine Fälschung. Deshalb wurden auch die angebrachen itlaienschen Kennzeichen in Augenschein genommen. Auch diese wurden als Totalfälschung erkannt.

Die Überprüfung in Italien ergab, dass das kontrollierte Fahrzeug seit 2012 nicht mehr zugelassen ist. Die echten Kennzeichen sind für einen Opel Agila ausgegeben.

Da die beiden Rumänen völlig mittellos waren, wurde der Fahrer nach Anzeigenerstattung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein nach Hinterlegung einer Zustellungsvollmacht entlassen. Die gefälschten Dokumente und Kennzeichen wurden sichergestellt.

Pressemeldung der PI Fahndung Traunstein