Polizei
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Alkoholisierte Autofahrerin gefährdet bislang unbekannte Verkehrsteilnehmer

Chieming – Ein Verkehrsteilnehmer informierte die Polizeiinspektion Traunstein am Donnerstag, 23. Juni, gegen 19.50 Uhr über einen unsicher fahrenden Wagen auf der Staatsstraße 2095. Eine stark alkoholisierte Frau war mit ihrem Fahrzeug unterwegs und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer.


Das weiße VW Golf Cabriolet mit BGL-Kennzeichen fiel dabei erstmalig in Seeon-Seebruck auf und fuhr dann weiter über die Staatsstraße 2095 in Richtung Chieming/Laimgrub.

Zwischen Seeon-Seebruck und Laimgrub geriet das Auto dann mehrmalig auf die Gegenfahrspur. Mindestens zwei bislang unbekannte Motorradfahrer und ein Autofahrer aus dem Gegenverkehr mussten waghalsige Ausweichmanöver und Vollbremsungen riskieren, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Kurz nach dem Kreisverkehr in Laimgrub ist das Fahrzeug kurz stehengeblieben und der mitteilende Verkehrsteilnehmer konnte mit der Fahrerin sprechen. Sie ließ sich hier jedoch nicht lange aufhalten und setzte ihre Fahrt unbeirrt fort. Dabei wäre sie fast über den Fuß des Mitteilers gefahren.

Über das bekannte Autokennzeichen konnte wenig später eine 57-jährige Frau aus dem Landkreis Berchtesgadener Land ermittelt werden. Da sie bei ihrem Antreffen unter deutlichem Alkoholeinfluss stand und ein Test am Alkomaten einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit von über 1,10 Promille ergab, musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen.

Zeugen und Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Golf Cabriolets gefährdet wurden, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

fb/red