Almabtrieb von der Stoißer Alm bei Kaiserwetter

Bildtext einblenden
Foto: Fürmann

Die Stoißer Alm auf dem Teisenberg: Seit 1928 im Besitz und bewirtschaftet von der Almgenossenschaft Freidling. Jeden Sommer beweidet das Vieh der Almbauern die Fläche auf 1334 Metern Höhe. Senner und Sennerinnen kümmern sich um das Wohl der Tiere und besonders auch um das der vielen Wanderer und Radler.


Nach einem für Mensch und Vieh unfallfrei verlaufenen Sommer dürfen die Sennerinnen und Bauern die Tiere mit Almbuschen und Fuikln schmücken und so zurück in den heimischen Stall bringen. Dieser große Festtag war nun am Samstag: aufregend das Einfangen der einen ganzen Sommer über frei lebenden Tiere, aufregend das Schmücken der Tiere und aufregend der Weg zuerst hinauf auf die »Schneid« und dann weiter durch den Bergwald hinab in die heimischen Ställe.

Fürmann