weather-image
13°

Alte Kunst in einer Unterwasser-Höhle

0.0
0.0
Höhlen-Kunst
Bildtext einblenden
Diese Frau arbeitet an der Nachbildung der Höhle mit. Foto: Sabine Glaubitz/dpa Foto: dpa

Es klingt geheimnisvoll: Eine Höhle liegt im Meer unter Wasser. Sie ist verschlossen, mit einer schweren Stahltür. Dahinter befinden sich einige Hundert Malereien. Menschen haben sie vor Tausenden Jahren an die Wände der Höhle gemalt.


Die Höhle liegt im Mittelmeer, vor unserem Nachbarland Frankreich. Ein Taucher hatte sie vor mehr als 35 Jahren entdeckt. Nach ihm wurde die Höhle benannt. Sie heißt Cosquer-Höhle.

Anzeige

Als damals die Menschen in der Höhle malten, lag sie noch über dem Wasser. Ein Experte erklärt: Nach dem Ende der letzten Eiszeit vor rund 10 000 Jahren wurde sie überschwemmt. Heute liegen drei Viertel der Höhle unter Wasser. Nur Taucher können sie erreichen, über einen langen, engen Unterwasser-Tunnel.

Fachleute schätzen, dass die Höhle irgendwann ganz unter Wasser liegt. Deswegen bauen Experten sie nach. Auf Nachbildungen von Felsen bilden sie die Höhlen-Malereien ab. Das sind zum Beispiel Pferde, Bisons, Steinböcke und Riesenalke. Diese flugunfähigen Meeresvögel sind schon seit längerer Zeit ausgestorben.

Fertig sein soll die nachgebaute Höhle im nächsten Jahr. Dann kann man sie sich in Frankreich in der Stadt Marseille anschauen.

Einstellungen