weather-image
28°

»Alte Liga« feiert 50-jähriges Bestehen

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Vorstand Gerhard Wohlrab (2.v.r.), Kassier Richard Ramsauer (l.) und der sportliche Leiter Helmut Kurz (r.) organisieren die Aktivitäten der ehemaligen Fußballer des TSV Berchtesgaden. Adolf Stefan (M.) und Andreas Brandner (2.v.l.) sind in der Gruppe »Alte Liga« Mitglieder der ersten Stunde, die nach dem Zweiten Weltkrieg für einen Neubeginn des heimischen Fußballs beim TSV Berchtesgaden gesorgt hatten. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Berchtesgaden – Die »Alte Liga« ist eine Fußballervereinigung von heute noch 23 ehemaligen Spielern des TSV Berchtesgaden, die sich regelmäßig treffen und gemeinsame Aktivitäten begehen. Daran wollen sie trotz des mittlerweile fortgeschrittenen Alters von 60 bis über 90 Jahren weiterhin festhalten. Und so feiert man dieser Tage auch mit viel Optimismus das 50-jährige Bestehen.


Einheimische, die nach dem Zweiten Weltkrieg oder nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft aktiv Fußball gespielt haben, organisierten sich im Jahr 1964 zur »Alten Liga«. Ein Teil dieser Mitglieder trifft sich noch heute jeden Donnerstag zum Fußball-Tennis in der Sporthalle an der Breitwiese. Von den 24 Ehemaligen, die 1989 ein Vierteljahrhundert »Alte Liga« gefeiert haben, lebt heute noch die Hälfte.

Anzeige

Zur Abteilung »Alte Liga« im TSV Berchtesgaden stießen in den letzten Jahren immer wieder Akteure, die allmählich zu alt für den aktiven »Alte Herren-Fußball« geworden sind, aber immer noch sportlich ambitioniert sind. Natürlich steht bei den älteren ehemaligen Fußballern das Gesellschaftliche mehr im Vordergrund. So treffen sich die Mitglieder der »Alten Liga« jeden Donnerstag im Vereinslokal »Café Waldluft« zum Stammtisch. Man organisiert jedes Jahr gemeinsame Ausflüge, an denen auch die Ehefrauen beteiligt sind. So geht man am Aschermittwoch zusammen zum Fischessen, am Vatertag wird stets ein lohnendes Ziel ausgesucht, im Sommer wird zu Grillfesten eingeladen und im Advent findet eine besinnliche Weihnachtsfeier statt, die der heilige Nikolaus bereichert. Regelmäßige Ausflüge führten die Gruppe auch schon in die benachbarten Länder.

»Uns ist nicht bekannt, dass es anderswo solch eine Gruppe organisierter ehemaliger Fußballspieler gibt«, erklärte der langjährige Akteur des TSV Berchtesgaden und Kassier der »Alten Liga«, Richard Ramsauer. Als Vorstand der Gruppe dient seit gut zehn Jahren Gerhard Wohlrab, der zusammen mit Ramsauer und dem sportlichen Leiter Helmut Kurz die offiziellen Aktivitäten organisiert.

So findet anlässlich des 50-jährigen Jubiläums am 2. Oktober in der Sporthalle an der Breitwiese ein Fußball-Tennis-Turnier statt, an dem sich der FC Bischofswiesen, die SG Scheffau-Schellenberg und zwei Teams der »Alten Liga« beteiligen. Nach dem sportlichen Teil treffen sich die Kicker zusammen mit den aktuellen und ehemaligen Mitgliedern und Freunden im Vereinslokal zur Brotzeit und zu kühlen Getränken. Christian Wechslinger