weather-image

Altpapier-Container stehen in Flammen – Brandstiftung

0.0
0.0
Eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr"
Bildtext einblenden
Eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr". Foto: Armin Weigel/Archiv Foto: dpa

Unterneukirchen – Wegen fünf lichterloh brennenden Containern musste am frühen Sonntagmorgen die Feuerwehr in die Garchinger Straße ausrücken.


Anwohner alarmierten gegen 4.15 Uhr die Feuerwehr, da sie Brandgeruch wahrgenommen hatten. Die Ursache hierfür waren insgesamt fünf Altpapiercontainer, die bereits lichterloh in Flammen standen und schon auf das daneben befindliche Anwesen übergriffen.

Anzeige

Den Anwohnern gelang mit Hilfe von Wassereimern und mehreren Feuerlöschern, das Feuer ein wenig einzudämmen. Die eintreffende Feuerwehr übernahm dann das weitere Ablöschen des Brandherdes.

Auf Höhe der Mauerberger Straße 9 fand sich ebenfalls noch eine Brandstelle. Hier wurde eine Altpapiertonne angezündet, die dann vollständig niederbrannte. Deshalb geht die Polizei nun davon aus, dass beide Feuer vorsätzlich gelegt wurden.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein hat die ersten Spuren gesichert. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Mühldorf. Verletzt wurde niemand. Der Schaden dürfte sich im unteren fünfstelligen Bereich bewegen.

Zeugenhinweise erbittet die Kripo Mühldorf am Inn unter der Telefonnummer 08631/3673-0.

Italian Trulli