weather-image
23°

Amazon rechnet trotz Streiks nicht mit Verzögerungen im Ostergeschäft

München (dpa) - Der Online-Händler Amazon rechnet trotz Streiks an mehreren Standorten in Deutschland nicht mit Lieferverzögerungen im Oster-Geschäft. Nur ein kleiner Teil der rund 11 000 Beschäftigten beteilige sich an Protestaktionen der Gewerkschaft Verdi, sagte eine Amazon-Sprecherin in München. Alle Pakete könnten pünktlich verschickt werden. Verdi fordert von Amazon seit Jahren einen Tarifvertrag für den Einzel- und Versandhandel. Deswegen kommt es seit 2013 immer wieder zu Streiks.

Anzeige