weather-image

Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld streiken erneut für Tarifvertrag

Bad Hersfeld (dpa) - Beim Internet-Versandhändler Amazon haben die Mitarbeiter am bundesweit größten Standort Bad Hersfeld erneut die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich bis zu 400 Beschäftigte der Frühschicht an dem Arbeitskampf. Geplant ist, dass auch die Spätschicht die Arbeit niederlegt. Verdi will auch für morgen zum Streik aufrufen. Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels.

Bad Hersfeld (dpa) - Beim Internet-Versandhändler Amazon haben
die Mitarbeiter am bundesweit größten Standort Bad Hersfeld erneut die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich bis zu 400 Beschäftigte der Frühschicht an dem Arbeitskampf. Geplant ist, dass auch die Spätschicht die Arbeit niederlegt. Verdi will auch für morgen zum Streik aufrufen. Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels.

Anzeige