weather-image
29°

Amnesty: IS will «ethnische Säuberung» im Irak

0.0
0.0
Flüchtlinge
Bildtext einblenden
Amnesty prangert die Gewalt des Islamischen Staats gegen ethnische Minderheiten an. Foto: Mauricio Morales Foto: dpa

London/Bagdad (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) will nach Erkenntnissen von Amnesty International ethnische Minderheiten im Nordirak systematisch auslöschen. «Die Massaker und der Menschenraub des Islamischen Staats liefern grauenhafte neue Beweise dafür, dass Minderheiten von einer Welle der ethnischen Säuberung bedroht sind, die über den Nordirak schwappt», sagte die Amnesty-Mitarbeiterin Donatella Rovera, die sich derzeit in der Region aufhält.

Anzeige