weather-image

Amphibienschutz in der Oberschönau

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Bernhard Stanggassinger

Schönau am Königssee (B.St.) – Zwölf Mitglieder der Kreisgruppe Berchtesgadener Land im Landesbund für Vogelschutz (LBV) errichteten kürzlich an der Oberschönauer Straße einen Amphibienschutzzaun. Der Zaun soll verhindern, dass Amphibien beim Überqueren der Oberschönauer Straße in Richtung Hanottenweiher nicht überfahren werden. An beiden Tagen leisteten die ehrenamtlichen Helfer vier Stunden harte Arbeit.


Wie von Schatzmeisterin Vroni Heel zu erfahren war, ist es für die Errichtung der Zäune jetzt Zeit, denn sobald frostfreie Nächte sind, beginnt die Wanderschaft der Frösche und Kröten. Jeden Tag werden dann die Zäune nach Amphibien abgesucht und über die Straße getragen. Im letzten Jahr waren es Richtung Hanottenweiher 300 Stück. Zudem betreuen die Mitglieder die Amphibienzäune am Stangerriegel, am Aschauerweiher und in Zill. Trotz der Zäune heißt es jetzt: Autofahrer bitte langsam und vorsichtig fahren! Einen Hinweis gab es noch von der Schatzmeisterin: Wer Lust hat mitzuhelfen, der soll sich beim Vorsitzenden der LBV Kreisgruppe, Toni Wegscheider, melden. 

Anzeige

fb/red

Einstellungen