weather-image
13°

Andy Serkis und Amber Tamblyn verteilen Studenten-Oscars

0.0
0.0
Andy Serkis
Bildtext einblenden
Andy Serkis («Herr der Ringe») erweckte Gollum zum Leben. Foto: Andrew Cowie Foto: dpa
Amber Tamblyn
Bildtext einblenden
Presenter Amber Tamblyn mischte bei Quentin Tarantinos Western «Django Unchained» mit. Foto: Foto: dpa

Gewinner sind sie alle: 17 Filmemacher werden mit Studenten-Oscars geehrt. Es geht es nur noch um Gold, Silber und Bronze. Als Presenter sind etliche Hollywood-Größen angekündigt.


Los Angeles (dpa) - Der britische Schauspieler Andy Serkis (53, »Der Hobbit«, »Planet der Affen«) und seine US-Kollegin Amber Tamblyn (34, »Django Unchained«) werden die diesjährigen Studenten-Oscars verteilen. Unter den Preisträgern sind auch zwei Studenten deutscher Hochschulen.

Anzeige

Regisseurin Jennifer Yuh Nelson (»Kung Fu Panda 2«) und der Produzent DeVon Franklin sollen bei der 44. Vergabe der begehrten Nachwuchspreise am 12. Oktober in Los Angeles ebenfalls als »Presenter« auf der Bühne stehen, wie die Filmakademie bekanntgab.

Bei der Zeremonie werden 17 Filmemacher aus den USA und dem Ausland in sieben Sparten mit Trophäen geehrt. Aus Deutschland schafften es »Watu Wote/All of Us« von Katja Benrath (Hamburg Media School) und »Galamsey« von Johannes Preuss (Filmakademie Baden-Württemberg) unter die Preisträger. Bei der Verleihung wird die Rangfolge der Preise - Gold, Silber oder Bronze - bekanntgegeben.

Mit den Studenten-Oscars ehrt die Akademie seit 1972 Auslands-Regisseure und junge Talente von Filmhochschulen in den USA. In diesem Jahr wurden 1587 Filme eingereicht. In den vergangenen Jahren waren immer wieder deutsche Produktionen ausgezeichnet worden.