weather-image
19°

Anklage wegen sechsfachen Mordes nach Moschee-Angriff

Québec (dpa) - Der mutmaßliche Attentäter von Québec, der in einer Moschee sechs Menschen erschossen und 19 weitere verletzt haben soll, muss sich wegen sechsfachen Mordes und fünffachen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Die Polizei kündigte diese Anklage an und identifizierte den mutmaßlichen Täter als den 27-jährigen Alexandre Bissonnette. Ein zweiter zunächst Verdächtigter, der aus Marokko stammt, wurde gestern wieder auf freien Fuß gesetzt. Zwei der Verletzten schweben immer noch in Lebensgefahr.

Anzeige